Mit Instagram Online erfolgreicher: Erfahrungsbericht

Online erfolgreicher mit Instagram

Moritz Altenbach hat knapp 400 Bilder von Reisen und Hobbysport auf Instagram geteilt und erreicht damit täglich knapp 30.000 Menschen. Separat davon berichtet er in einem Artikel von seinen Erfahrungen mit dem „Social Media Business“. Instagram ist für Moritz eine der besten Plattformen, um Fotos zu teilen. Genau diese Tatsache, dass man ausschließlich Fotos oder Videos posten kann, hat ihn begeistert. Das Prinzip sei viel simpler und übersichtlicher als es beispielsweise bei dem Konkurrenten Facebook ist. Auch von der App für das Smartphone ist der Influencer im Hinblick auf die Bildauflösung überzeugt.

Aller Anfang ist schwer, auch auf Instagram

Anfangs tat sich Moritz schwer mit der Erhöhung seiner Reichweite. Laut eigener Aussage hing er sehr lange an der 300er Marke fest. Doch durch einen Schritt hat sich das verändert: Nach 48 Stunden hatte er nicht mehr 300 Follower, sondern 1000. Zahl exponentiell steigend. Der entscheidende Schritt für Moritz war es, sich in ein Social Influence Netzwerk einzubringen. Seitdem sei er mit viel mehr Motivation dabei, vor allem, weil er mit seinen Posts nur noch Leute erreiche, die sich auch wirklich für seine Inhalte interessieren. Der Influencer bekommt sogar Nachrichten von anderen Nutzern, die ihn für seine Beiträge loben oder ihm anbieten ihre Heimatstadt mit ihm zu erkunden. Sogar Reisen ins Ausland wurden ihm ermöglicht. Moritz legt dabei aber stets das Augenmerk auf echte und eigene Inhalte, die er veröffentlicht.

Sei authentisch und Du selbst

Beispielsweise hält Moritz nichts von Instagram Profilen, die bloß die Beiträge anderer Nutzer erneut auf dem eigenen Kanal veröffentlichen, also „reposten“. Laut Altenbach entspreche die Art nicht dem ursprünglichen, schönem Prinzip der Plattform, welches es ist, Erinnerungen in Form von Fotos mit anderen zu teilen. Ein anderer Weg schöne Erinnerungen zu teilen, ist es auch beispielsweise Dankeskarten von Hochzeiten zu verschicken, um sich an den schönen Tag zu erinnern und den Liebsten noch einmal zu danken. Diese Dankeskarten lassen sich einfach online bei Karten-Paradies.de gestalten und drucken. Für das erfolgreiche Teilen von Erinnerungen in sozialen Netzwerken sieht Moritz das Netzwerk aber als Must-Have. Er zieht das Fazit, man solle den Service aber in angemessenen Dimensionen nutzen und ihn nur ergänzend zu nutzen. Dabei hebt er hervor, dass man trotz Unterstützung des Netzwerkes stets ganz allein für seine Inhalte verantwortlich ist.

Tipps von Moritz zum Instagramerfolg

Um die Followeranzahl auf Instagram zu erhöhen, hat das Netzwerk zehn generelle Tipps entwickelt. Der erste Tipp ist es, zur richtigen Uhrzeit zu posten. Der richtige Zeitpunkt hängt natürlich davon ab, welche Zielgruppe man erreichen will. Dies hängt von Internationalität des Kanals, Alter der Zielgruppe und Beschäftigungen der Zielgruppe ab. Dennoch hat sich generell der Feierabend als relativ gut erwiesen, um ein Foto zu posten, da zu dieser Zeit die meisten Nutzer online sind. Der zweite Tipp ist es, die richtigen Hashtags zu setzen. Außerdem soll man andere Bilder liken und kommentieren. Der nächste Tipp besagt, dass man anderen Nutzern folgen soll, um deren Aufmerksamkeit zu bekommen. Des Weiteren sollte man sein Instagramprofil mit seinem Facebookaccount verknüpfen und Beiträge kontinuierlich veröffentlichen. Trotzdem gilt Qualität statt Quantität! Der neunte Tipp ist es, die Geotag Funktion zu nutzen, da auf diese Weise noch mehr Nutzer auf einen aufmerksam werden. Die letzte Empfehlung ist es, den 3 Tage Service des Netzwerkes zu nutzen, um nicht stundenlang mit dem Prozess des Veröffentlichens beschäftigt zu sein.

 

Stefan Ponitz
Über Stefan Ponitz 53 Artikel
Seit über 15 Jahren arbeitet Stefan Ponitz in der Online und Medienbranche für verschiedene Unternehmen und Agenturen im Bereich Online Marketing und e-Commerce. Daneben schreibt er Fachartikel und ist immer wieder als Speaker auf verschiedenen Veranstaltungen anzutreffen. Mit seiner Marketing Beratung fokus: e-Commerce betreuet er mittelständige Kunden in den Bereichen: Online Marketing, E-Commerce, Conversion Optimierung & Web-Analytics.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*