fbpx

Marketing MasterMinds – S02E42 – Namensfindung Teil 2

RSS Feed zum abonnieren mit einem geeignete Podcast Client
Hier kannst du den Podcast bei iTunes abonnieren
oder bei Spotify hören

In dieser Podcast-Folge setzen wir das Thema aus der Episode 41 fort und werden dir noch einige Kreativitätstechniken und unsere ultimativen Tipps zur Namensfindung mitgeben.

Bei der Namensfindung sind die Antworten auf folgende Fragen wichtig: Wer bist du? Was willst du? Für wen ist das, was du anbietest? Was ist der USP? Und warum eigentlich du?
Die Antworten geben eine Richtung für den Namen vor, weil auch die Zielgruppe klarer wird.

Wir gehen darauf ein, welche Kreativitätstechniken es gibt, die für die Markenfindung genutzt werden können:

  • lange drüber nachdenken 😉
  • Internet-Tools nutzen
    • Hipster Business: Automatisch zusammengewürfelte englische Wortpaare und damit mögliche Namen für das eigene hipstermäßige Geschäftsvorhaben liefert dieser Generator.
    • Domaintyper mit gleich zwei Funktionen: Ein Name-Generator liefert jede Menge Fantasie-Firmennamen, und eine Suchfunktion prüft in Echtzeit die Verfügbarkeit von Domainnamen.
    • Nameboy: Anhand der Eingabe von Erst- und Zweitwort werden mehrere Wortkombinationen ausgeworfen, die gleichzeitig auch auf ihre Verfügbarkeit als Domain überprüft werden.
    • NameRobot: Hier finden Existenzgründer und Projektstarter schnell und günstig vielfältige Ideen für Firmennamen und Geschäftsnamen. Anschließend können diese auch direkt auf ihre Verfügbarkeit überprüft werden.
      • Schreiblabor: Wer sich auf der Namensfindung für sein Unternehmen befindet, sollte auch in unbekannten Gefilden stöbern. Der Generator für Fantasyfigur-Namen kreiert vielleicht auch einen guten Start-up-Namen.
      • Wordoids: Die Plattform ergänzt online eingegebene Begriffe um ihre Übersetzungen in weiteren Sprachen und gibt zusätzlichen Input für die Namensfindung.
      • Weitere: Name Mesh, Panabee.com oder Nickname Maker.
    • Kreativplattformen nutzen * 99designs.de   * designenlassen.de   * jovoto.com
    • Techniken zur Ideenfindung (z.B. 635-Methode, Mindmapping, freies Brainstorming mit ggf. digitalen Pinnwandkarten)
    • Kombination von Wörtern, Verwendung von Anglizismen, Akronymen (Abkürzungen) oder Buchstabenoperationen (Buchstaben hinzufügen oder weglassen)

Zuletzt verraten wir dir noch 2 Fehler, die du bei der Namensfindung unbedingt vermeiden solltest:

  • Dein Name ist NICHT selbsterklärend
  • Dein Name unterscheidet sich kaum vom Wettbewerb

Unsere ultimativen Tipps zur Namensfindung:

  • Fasse dich kurz
  • Mache den Telefontest
  • Denke an die Zukunft
  • Sinnlose Buchstaben-Kürzel verpuffen wirkungslos
  • Wecke Assoziationen, die zu deiner Firma passen!
  • Verzichte auf Sonderzeichen
  • Mache eine Keywordanalyse, wenn SEO wichtig ist
  • Es reicht nicht, bei Google zu suchen
  • Denke an die Domainnamen
  • Beschreibende Namen sind nicht schutzfähig
  • Melde deine Marke an
  • Denke eventuell auch an andere Sprachen

Höre auch gerne in die Folge 30 rein, da geht es um die Marke und den Markenaufbau.

Hier geht es außerdem noch zum Teil 1, Namensfindung.

Dauer

1 Stunde 6 Minuten

Picks

Besucht auch unsere Facebook Gruppe und Facebook Fanpage. Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch!

Die Marketing MasterMinds

Andreas Pfeifer | Marketingberater

Andreas Pfeifer Positionierung Experte

Xing: Andreas Pfeifer bei XING

Twitter: @dieHeldenhelfer

Facebook: Andreas Pfeifer

Webseite: www.die-heldenhelfer.de

Norbert Schuster | Leadmanagement Coach

Norbert-Schuster-Leadmanagement

Xing: Norbert Schuster bei Xing

Twitter: @LeadMgmtCoach

Facebook: Strike2

Webseite: www.strike2.de

Stefan Ponitz | Trainer und Berater

XING: Stefan Ponitz bei XING

Twitter: @stefanponitz

Facebook: Stefan Ponitz

Webseite: www.fokus-ecommerce.de

Podcast abonnieren

Den Podcast könnt Ihr abonnieren über

Über Stefan Ponitz 104 Artikel
Seit über 15 Jahren arbeitet Stefan Ponitz in der Online und Medienbranche für verschiedene Unternehmen und Agenturen im Bereich Online Marketing und e-Commerce. Daneben schreibt er Fachartikel und ist immer wieder als Speaker auf verschiedenen Veranstaltungen anzutreffen. Mit seiner Marketing Beratung fokus: e-Commerce betreuet er mittelständige Kunden in den Bereichen: Online Marketing, E-Commerce, Conversion Optimierung & Web-Analytics.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*